HOME

Salve.

Herzlich willkommen am Comer See, einem der schönsten Urlaubsregionen in Europa. Der Comer See ist, was seine Vielfalt angeht, einer der attraktivsten Seen v.a. in Italien, und da gibt es einige. Es freut uns, dass Sie darüberhinaus auch den Weg in eines unserer Feriendomizile gefunden haben, sie werden es nicht bereuen. Damit ihr Urlaub also unvergesslich bleibt, wollen wir Ihnen mit einigen praktischen Tipps den Aufenthalt am Lago di Como noch verschönern. Tauchen Sie ein in das Lebensgefühl ‚Comer See‘.

Der Comer See

Schon in der Antike besungen wie kein zweiter Alpensee, ist der von den Einheimischen Lario [ vom lateinischen „Lacus Larius“] genannte See seit Jahrhunderten Refugium der Adligen, Reichen und Schönen und dies vor allem wegen seines milden Klimas und seiner mediterranen Vegetation. Reiche Unternehmer, Kardinäle und auch Hollywoodstars ließen sich Paläste und prachtvolle Villen mit märchenhaften Gartenanlagen erbauen. Der Lago di Como ist einer der schönsten oberitalienischen Seen. Er liegt in der Lombardei [Provinzen Como/Lecco] und bietet für jeden Urlaubsgeschmack das richtige Angebot! In unmittelbarer Nachbarschaft zum Luganer See ist der Comer See nach dem Gardasee und dem Lago Maggiore der drittgrößte See Italiens. Seine charakteristische umgedrehte Y- Form gliedert sich in vier Bereiche: Alto Lario im Norden, Centro Lago in der Mitte, Lecco im Südosten und Como im Südwesten. Alle Gegenden sind in jedem Fall einen Besuch wert.

Die Region

Das Gebiet zwischen Alpen und Po-Ebene ist einer der abwechslungsreichsten Landstriche Italiens. Hochalpine Bergdörfer, liebliches Voralpenland, phantastische Seenlandschaften mit mediterranen Parkanlagen, die schnelllebige Metropole Mailand, herrliche Kunststädte und die unendlich weite Po-Ebene bieten Reisenden eindrucksreiche Ferientage. Will man die Schönheit und Anziehungskraft der Lombardei erfassen, bieten sich die unterschiedlichsten Ausgangsmöglichkeiten.

Seenlandschaft

Teile des Lago Maggiore und des Gardasees sowie der Comer See, der Iseosee und der Idrosee prägen das Landschaftsbild der Lombardei und verleihen der Region einmalige Panoramen. Vor allem Sportler finden hier ein ansprechendes Terrain, das von Wassersport bis hin zu Trendsportarten fast keinen Wunsch offen lässt. Besonders Golfern erschließt sich hier ein ideales Ambiente mit zahlreichen Golfplätzen der unterschiedlichsten Schwierigkeitsgrade. Das milde Klima der Region ermöglicht es Golfern, sich fast das ganze Jahr über bei Pitt und Putt zu üben.

Städte

Die Hauptstadt der Region Mailand ist nicht nur für Kenner der Modeszene von Interesse. Opernliebhaber und Kunstfreunde kommen in der Scala oder beim Anblick von Leonardo da Vincis Letztem Abendmahl in der Kirche Santa Maria delle Grazie gleichermaßen auf ihre Kosten. Wer übers Wochenende einen Shoppingtrip in die lombardische Metropole plant, wird von der Vielzahl eleganter Boutiquen und Designerläden beeindruckt sein. Besondere Aufmerksamkeit gebührt in der Lombardei den Kunststädten. Bergamo, Brescia, Como, Mantua, Pavia, Lodi, Cremona und Sabbioneta bewahren innerhalb ihrer Stadtmauern Kunstwerke von unschätzbarem Wert. Sie zählen zu den unbekannteren Zielen der Region. Die eleganten und überschaubaren Städtchen ziehen mit ihrem Charme nicht nur Kunstliebhaber in ihren Bann.

Kulinarisches

Die lombardische Küche zeigt sich selbst in ihren üppigsten Gerichten einfach und bodenständig. Sehr beliebt sind die vielfältigen Eintöpfe wie beispielsweise die "zuppa pavese", ein Allerlei aus Brot, Ei und Brühe aus Pavia. Ihren Urlaub bei uns so angenehm wie möglich zu gestalten, ist eines unserer wichtigsten Anliegen. Deshalb haben wir für Sie die „Lario“ – Urlaubs-Info-Mappe zusammengestellt. Haben Sie unsere Hilfe nötig oder passiert mal etwas, so können Sie uns von Montag bis Sonntag zwischen 09:00 bis 21:00 Uhr unter Tel. 0041 79 678 1436 erreichen. Auch nehmen wir gerne Ihre Anregungen und Tipps für einen noch besseren Aufenthalt entgegen. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen schönen und erholsamen Ferienaufenthalt. Ihr Team von Comersee-Feriendomizile.

Zum Aufbau dieser Information

Praktische Informationen zum Comer See

Zunächst bieten wir allgemeine Informationen, die für einen Urlaub unverzichtbar sind, einfach landestypische Gepflogenheiten, kulturelle Informationen und Verhaltensweisen, die man kennen muss, um das ein oder andere dieses Landstriches zu verstehen.

Die wichtigsten Orte am See und deren Angebote

Im Anschluss geben wir einen Überblick aller wichtigen und nicht so wichtigen Örtlichkeiten am Comer See, die es wert sind, von Ihnen besucht zu werden. Da jeder einen anderen Geschmack hat, überlassen wir die Auswahl Ihnen. Bei Fragen, stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten gerne zur Verfügung. Die Informationen sind meist nach Ortschaften angeordnet, so dass Sie schnell und ohne langes Suchen zum gewünschten Ziel gelangen können.

Die wichtigsten Aktivitäten auf einen Blick

Natürlich listen wir alle wichtigen Angebote wie Sehenswürdigkeiten, Gastronomie und freizeitliche Aktivitäten auch separat auf, so dass sie ortsunabhängig die wichtigsten Informationen sofort zur Hand haben. Wenn Sie möchten, nehmen Sie die Infomappe gerne mit auf Ihre Erkundungen, aber denken Sie daran, dass auch der nächste Urlaubsgast eine unversehrte Mappe vorfinden will. Vielen Dank dafür.

Besonders empfohlene Ausflugtipps

Am Comer See davon zu sprechen, welche Gegend wohl die Schönste sei, ist nicht leicht, fast ein bisschen rhetorisch. Jeder Ort hat sein besonderes Flair. Sportlern gefällt sicher die nördliche Region [Alto Lario] besser, das liegt am Wind. Engländer bevorzugen meist die Mitte des Sees [Bellagio-Dreieck]. Die prunkvollen Villen aus früheren Zeiten ziehen hier die Besucher an. In diesem Kapitel bieten wir Ihnen die schönsten Urlaubsideen für den Lago di Como. Bella Vacanza!